Ansprechpartner FWD Hausbau GmbH

Herrn Dieter Hummel
Tel.: 06221 8750-381
E-Mail: dieter.hummel@fwd-hausbau.de

Betreutes Wohnen "Kranz-Areal"

Baulücke „Bondelstraße 26 (ehem. „Kranz-Areal“)/Steigstraße Überauchen“

FWD Hausbau GmbH plant neue Seniorenwohnanlage

Die Ortskernsanierung Überauchen erhält einen weiteren markanten Baustein. Auf dem Areal des ehemaligen Gasthauses „Kranz“ plant die FWD Hausbau GmbH aus Dossenheim als Investor eine betreute Seniorenwohnanlage mit 18 Wohneinheiten. Das Projekt wird die neue Ortsmitte von Überauchen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Neubau des Dorfhauses und der geplanten Kindertagesstätte „Bondelbach“ abrunden. Wie schon im Seniorenzentrum in der Marbacher Straße wird der Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis die Betreuungsträgerschaft übernehmen.

Illustration der geplanten Wohnanlage

Die FWD hat bereits das „Haus der Senioren“ an der Marbacher Straße erstellt und als Generalunternehmer für die Gemeinde bei der Erweiterung des Ensembles zum Seniorenzentrum Brigachtal fungiert.
Geplant ist ein dreigeschossiges Gebäude mit Satteldach und zwei Wohntrakten, die sich in Winkelform gut in das Eckgrundstück integrieren. Es sollen 9 kleinere Zweizimmer-Wohnungen mit je 49 qm, 4 Zweizimmerwohnungen mit 60 - 64 qm und 5 Dreizimmerwohnungen mit 75 - 79 qm Wohnfläche entstehen. Geplant ist auch ein Gemeinschaftsraum für die Bewohner und ein Büroraum für den Betreuungsträger.
Das Konzept entspricht dem im „Haus der Senioren“. Es entstehen Eigentumswohnungen, für die die FWD bei Bedarf eine 10-jährige Mietgarantie für den Käufer übernimmt. Die Betreuungsleistung der Caritas bestehen aus einer obligatorischen Grundversorgung und zusätzlichen Wahlleistungen. Die Gemeinschaft und die nachbarschaftliche Unterstützung ist ein weiterer Baustein des „Betreuten Wohnens“.
Zur Klärung der planungsrechtlichen Rahmenbedingungen für das Projekt wird ein Vorhabenbezogener Bebauungsplan auf Kosten des Investors aufgestellt.
Im Zuge der weiteren Projektplanung und Vermarktung ist eine Infoveranstaltung für die Öffentlichkeit vorgesehen.
Das Bebauungsplanverfahren und die Projektplanung sollen zügig vorangetrieben werden.

Der Baubeginn wird spätestens im Frühjahr 2022 beginnen mit voraussichtlicher Fertigstellung Ende 2023.