Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) für Brigachtal

Fördermöglichkeiten privater Bauvorhaben für das Jahr 2023

Ablauf der Antragstellung​

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat das Jahresprogramm 2023 zum Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) ausgeschrieben. Mit seinen vier Förderschwerpunkten Innenentwicklung/Wohnen, Arbeiten, Grundversorgung und Gemeinschaftseinrichtungen bietet das ELR Kommunen ein attraktives Förderangebot in den genannten Bereichen.  Informationen zum ELR sind unter folgendem Link abrufbar:
 
https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Land/ELR/Seiten/ELR-Antragstellung.aspx
 
Förderanträge für private Projekte sind grundsätzlich über die Gemeinde mit den für das ELR vorgesehenen Antragsformularen zu stellen. Den Förderanträgen ist u. a. eine bauantragsreife Planung sowie eine Kostenschätzung des Architekten bzw. Planers beizufügen (vom Bauherrn und dessen Planer vorzubereiten).
Aufgrund der teilweise umfangreichen Vorbereitung erfordert die Antragstellung eine ausreichende Vorlaufzeit.
Die Förderanträge werden über die Gemeinde an das Landratsamt im September eingereicht. Zuvor muss der Gemeinderat ggf. über die ELR-Antragstellung insgesamt noch entscheiden. Das heißt, dass die Privatanträge mit sämtlichen zugehörigen Unterlagen zum 15. August 2022 fertig gestellt und bei der Gemeinde vorliegen müssen.

Ansprechpartner für das ELR im Rathaus Brigachtal ist Hauptamtsleiter Martin Weißhaar, Tel. 07721 / 2909-35 bzw. martin.weisshaar@brigachtal.de.