Das Bauamt informiert:

Bau des Kreisverkehrs „Kirchdorf – Nord“ einschließlich der Kanalbaumaßnahme L178 / Gewerbestraße.

Ankündigung einer Vollsperrung im Zeitraum 11.09.2019 bis Mitte Dezember 2019

In den letzten Wochen wurde der parallele Bau des Kreisverkehrs „Kirchdorf – Nord“ mit der momentan laufenden Kanalbaumaßnahme in der Gewerbestraße geprüft. Die Prüfung des beschriebenen Vorgangs ergab, dass bei kurzfristigem Zuzug einer zweiten Baukolonne der Kreisverkehr noch dieses Jahr realisiert und baulich abgeschlossen werden kann. Durch die Eintaktung einer zweiten Kolonne mit gleichzeitiger Vollsperrung der L 178 am Ortsausgang in Richtung Marbach kann aufgrund verschiedener Synergien die Bauzeit des Kreisverkehrs um 2 Monate gegenüber des Baus im Frühjahr 2020 reduziert werden.
 
Der Kreisverkehr soll hierbei in zwei nacheinander zu bauenden Halbkreisen realisiert werden, damit die Zugänglichkeit zur Gewerbestraße jederzeit auch für den Schwerverkehr sichergestellt ist.
 
In einem ersten Arbeitsschritt wird hierbei die erste Hälfte des Kreisverkehrs in Richtung
Marbach gebaut. Der Bauzeitenplan sieht hierfür das Zeitfenster vom 11.09.2019 –
18.10.2019 vor. In dem genannten Zeitraum ist die Abfahrt / Zufahrt in die Gewerbestraße für den Schwerverkehr von Kirchdorf aus kommenden über die L 178 sichergestellt. Die Zufahrt
/ Abfahrt in Richtung Marbach über die L 178 ist in diesem Zeitraum nicht möglich.
 
Ab dem 21.10.2019 beginnen die Arbeiten an der zweiten Hälfte des Kreisels. Ab dem genannten Termin ist die Abfahrt / Zufahrt für den Schwerverkehr in die Gewerbestraße über die L 178 aus Richtung Marbach möglich. PKW’ s können die Gewerbestraße über „An der Kälberweid“ anfahren.
 
Die entsprechenden Umleitungsstrecken werden ausgewiesen.
 
Nähere Informationen zur Baumaßnahme erhalten Sie auf dem Ortsbauamt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen auch telefonisch unter 07721 2909-40 zur Verfügung.