Hund im fremden (Vor-)Garten

Beim Ordnungsamt sind erneut Klagen über Belästigungen durch Hunde und deren verschiedensten Hinterlassenschaften in Gärten besonders entlang der Straße „An der Kälberweid“ vorgetragen worden. Für diese durchaus berechtigten Klagen haben wir Verständnis und appellieren daher an alle Hundehalter: Führen Sie ihren Hund so an der Leine, dass keinerlei Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners in oder vor fremde (Vor-) Gärten und Häuser sowie auf öffentliche Wege und Plätze gelangen kann. Andenfalls stellt das Verhalten eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Im privaten und im öffentlichen Interesse bitten wir um Verständnis aller Hundehalter und um Beachtung!