Unser Team

Mit den Kindern arbeiten momentan:

Neun staatlich anerkannte Erzieher/innen und eine Anerkennungspraktikanten/innen. Davon drei in Vollzeit und sieben in Teilzeit. Unterstützt werden wir zusätzlich durch eine hauswirtschaftliche Kraft.

Die Leiterin der Kindertagesstätte ist Fachwirtin für Organisation & Führung/Sozialwesen und hat eine spezielle Fachweiterbildung für Kinder unter 3 Jahren.

Unser Team hat die Möglichkeit zur regelmäßigen Fort- und Weiterbildung, so dass die pädagogische Arbeit nie stehen bleibt. Alle zwei Jahre frischen wir unsere Kenntnisse in Erster Hilfe auf. 

Unsere Beziehungsgestaltung

Kinder und ihre Familien sind in unser  KiTa selbstverständlich willkommen. Schließlich stehen sie im Mittelpunkt. An ihren Bedürfnissen und Interessen richtet sich unsere Arbeit aus, denn ohne sie gäbe es unsere Einrichtung gar nicht.
Kinder brauchen Erwachsene, die für sie da sind, auf die sie sich beziehen können, die für Orientierungshilfe und Unterstützung, als Ansprechpartner, als Tröster und Spielpartner zur Verfügung stehen. Sie brauchen die Erfahrung von Verlässlichkeit um Sicherheit und Vertrauen zu entwickeln.
Wir möchten den Kindern ein zweites „Zuhause“ bieten, ohne in Konkurrenz zu den Eltern zu treten. Je nach Alter der Kinder und persönlichen Befindlichkeiten brauchen sie unterschiedliche Formen von Nähe und Unterstützung.

Unsere Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

Sehr wichtig sind uns eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit und der Austausch mit Eltern, denn so lassen sich Elterngespräche viel entspannter führen und Problemsituationen besser meistern.
Erziehungspartnerschaft geschieht bei uns durch:
- kooperative, individuelle Eingewöhnung unserer neuen Kinder (Berliner Eingewöhnungsmodell)
- jährliche ''Entwicklungsgespräche
- Portfolioarbeit
- Elternabende
- Eltern - Kind - Aktionen (Feste, Feiern, Ausflüge...)
- Elternbeirat.

Wir arbeiten, gemäß dem Orientierungsplan für Bildung und Erziehung des Landes Baden - Württemberg.