Werk- & Vereinshaus

Das Brigachtaler Werk- und Vereinshaus,​ ein altes Haus mit neuem Sinn

Anschrift

Hauptstr. 29
78086 Brigachtal

Google-Maps

Aus einem alten Schul- und Rathaus entstand ein Haus für das praktische Lernen der Schule Klengen und ein Haus, in dem Vereine eigene Räume zur Nutzung besitzen. Von der ersten Idee im Februar 1987 bis zur Einweihung im Mai 1990 war es ein langer Weg. Insgesamt wurden 1,22 Mio. DM investiert. Die großartige Unterstützung durch die Robert-Bosch-Stiftung, Stuttgart machte den Ausbau erst möglich. Die Stiftung und mit ihr Mitglieder der Akademie für Bildungsreformen Deutschland haben den Ausbau von Räumen möglich gemacht, die das praktische Lernen in besonderer Weise fördern. Zwischenzeitlich wurden alle schulisch genutzten Räume in das Gebäude der Grundschule Brigachtal verlegt, so dass sich ausschließlich Vereinsräume und der Veranstaltungsraum im Werk- und Vereinshaus befinden.

Kontakt

Hausmeister:

Dominik Sommer
Tel.: 0163 7290931

Ansprechpartner im Rathaus:

Christine Schafbuch
Tel.: 07721 2909-34
christine.schafbuch@brigachtal.de

Es entstanden Räume für folgende Vereine:

  • Akkordeonverein
  • Gesangverein "Harmonie"
  • Landjugend
  • Seniorenverein "Füreinander"
  • Landfrauen
  • Narrenzunft

Besonders hervorzuheben ist noch, dass dieses Projekt mit hoher Eigenleistung von Schülern/innen, Lehrern/innen und Eltern realisiert werden konnte.

Von der Gemeinde Brigachtal können einzelne Räume des Hauses, aber auch von anderen Vereinen und Institutionen, für einmalige Veranstaltungen genutzt werden. Der Festsaal im Dachgeschoss wird häufig für Fortbildungsveranstaltungen verschiedenster Art genutzt, wobei Veranstaltungen der Lehrerfortbildung eine ganz besondere Rolle spielen. Immer wieder finden auch regionale und überregionale Lehrerfortbildungen statt. So z.B. ein Kontaktstudium der Pädagogischen Hochschule Freiburg.