Vermissen Sie Informationen oder haben Sie Verbesserungsvorschläge?

Dann kontaktieren Sie uns:
Telefon: 07721 2909-0
info@brigachtal.de

Daten & Fakten

Einwohner

Einwohnerzahl (Stand 31.07.2017)

Gesamtgemeinde
5.103
Ortsteil Klengen
2.454
Ortsteil Kirchdorf
1.650
Ortsteil Überauchen
999

Gemarkungsfläche

2.280 Hektar, davon 527 Hektar Wald

Höhenlage

705 (Bahnlinie) bis 790 (Weißwald) Meter über dem Meeresspiegel

Geographische Lage

Am östlichen Rand des Südschwarzwaldes, auf der Baar, direkt am Fluß Brigach, dessen Namen die Gemeinde trägt. Damit liegt Brigachtal auch im Herzen des Schwarzwald-Baar-Kreises:Nördlich liegt Villingen-Schwenningen (6 km), südlich Donaueschingen (7 km) und östlich Bad Dürrheim (5 km). In Donaueschingen bildet sich dann aus den Quellflüssen Brigach und Breg die Donau.

Der Mittelpunkt Brigachtals liegt bei den geografischen Koordinaten
Nord 48 Grad, 0 Minuten und 30 Sekunden
Ost 8 Grad, 28 Minuten und 0 Sekunden

Wald

Der Gemeindewald auf Gemarkung Brigachtal umfasst 325 Hektar. Außerdem findet sich noch der Staatswald und weiterer Privatwald. Der Gemeindewald Brigachtal liegt im Wuchsgebiet Baar Wutach auf Muschelkalk und Keuperstandorten. Die vorherrschenden Baumarten Fichte wird ergänzt durch Weißtanne und Buche sowie Kiefer, Ahorn und Lärche. Der jährliche Holzeinschlag der Gemeinde beträgt ca. 2.200 Festmeter.

Die Gemeinde Brigachtal hat sich durch ihre Erklärung selbst zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung verpflichtet und ist hierfür zertifiziert (441,7 KB) worden. Dabei werden die Standards von PEFC Deutschland e.V. zu Grunde gelegt. Die Einhaltung wird regelmäßig von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle kontrolliert.

Die Bewirtschaftung des Gemeindewaldes ist dem staatlichen Forstamt Schwarzwald-Baar-Kreis übertragen. Zuständiger Revierleiter ist Förster Sven Jager.

Kontakt:
Telefon: 07721 9135204
Mobil: 0175 2613636
s.jager@lrasbk.de

Landwirtschaft

In Brigachtal gibt es zwölf Landwirtschaftliche Betriebe im Haupterwerb und 16 im Nebenerwerb.
Insgesamt werden 1.514 Hektar bewirtschaftet. Mehr zur Landwirtschaft...

Wasserhärte

Kirchdorf        4,1 mmol/l (22,9 °dH)
Klengen         4,1 mmol/l (22,9 °dH)
Überauchen    3,2 mmol/l (18 °dH)

Brigachtal hat eine völlig eigenständige Wasserversorgung. Das Trinkwasser wird ausschließlich aus eigenen Tiefbrunnen  und Quellen gewonnen und ständig auf Qualität überprüft.

Stromversorgung in Brigachtal

Laut der letzten Erhebung aus dem Jahr 2015 wird in Brigachtal über 98 % des gesamten Stromverbrauchs durch regenerative Energien in das Netz eingespeist. Die sehr gute Einspeisequote entsteht durch die ortsansässigen Biogasanlagen und die vielen Solaranlagen. Insgesamt hat Brigachtal im Jahr 2015 12.052.843 kWh Strom verbraucht.

Stromversorgung von kommunalen Einrichtungen aus regenerativen Energiequellen

Die kommunalen Abnahmestellen in Baden-Württemberg werden mit umweltfreundlich erzeugtem Strom des EnergieDiensts versorgt. Das heißt, dass die kommunalen Abnahmestellen der Gemeinde Brigachtal mit Strom beliefert werden, der weder aus Atom- noch aus Kohle- oder Ölkraftwerken stammt, sondern ausschließlich aus regenerativen Erzeugungsquellen bezogen wird.

Müllentsorgung

Um die Entsorgung von Abfällen der privaten Haushalte und der Gewerbebetriebe kümmert sich das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, genauer das Abfallwirtschaftsamt. Dieses stellt Ihnen hier diverse Informationen rund um die Müllentsorgung, z. B. zur Bestellung von Müllbehältern, Höhe der Müllgebühren oder Kontaktdaten, zur Verfügung. Bei Fragen zum Thema können Sie sich auch an unser Einwohnermeldeamt, Frau Schwarz oder Frau Costa wenden.

Hier (434,3 KB) finden Sie die aktuellen Abfuhrtermine von Brigachtal. Bei Fragen zur Sperrmüllabholung klicken Sie hier.

Hundetoiletten

In Brigachtal sind 15 Hundetoiletten aufgestellt. Hundebesitzer werden gebeten, diese Anlagen bei der Entsorgung der Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Freunde zu nutzen, um aus hygienischen und augenscheinlichen Gründen, die Lebensqualität in unserem Ort beizubehalten. Abgesehen davon, stellt die Verschmutzung durch Hundekot eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld geahndet werden. Es sollte im Interesse aller sein und in diesem Fall sind die Hundebesitzer besonders gefordert, dass unser Ort sauber und ansehnlich bleibt.  
Um den Tierfreunden das Beseitigen des Hundekots zu erleichtern werden immer wieder zusätzliche Hundetoiletten aufgestellt. Die Toiletten werden regelmäßig von Mitarbeitern des Bauhofs geleert.

Hier (1,332 MB)finden Sie inen Plan mit den Standorten der Hundetoiletten.

Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV

Allgemeine Wirtschaftsdaten und Strukturdaten

Vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg werden Grafiken und Tabellen zum demographischen Profil von Brigachtal bereit gestellt. Diese finden Sie hier.